Aufnahme- und Benutzungsvereinbarung für OGS und BMB

1 Allgemeines zur Offenen Ganztagsschule und zur Bis Mittag  Betreuung   1.1     Öffnungszeiten 1.1.1      OGS Die OGS ist von Montag – Donnerstag längstens bis 16.15 Uhr geöffnet, freitags bis 15 Uhr. Die tägliche Teilnahme ist verpflichtend. Es gibt feste Geh- und Abholzeiten, jeweils um 15.00 Uhr oder 16.00 Uhr. Der Besuch der offenen Ganztagsschule kann laut Erlass des Ministeriums für […]

Weiterlesen »

Mathematik-Leistungskonzept

1. Einleitung Die Margaretenschule arbeitet seit dem Schuljahr 2015/16 mit dem Lehrwerk „Matherad“. Das Matherad wurde für einen individualisierten Mathematikunterricht in der Grundschule konzipiert (siehe ausführliche Beschreibung àKonzept: Mathematikunterricht an der Margaretenschule).   2. prozessbezogene und inhaltsbezogene Kompetenzen, Anforderungsniveaus „Grundlegende mathematische Bildung zeigt sich in fachbezogenen Kompetenzen, d.h. durch das Zusammenspiel von Kompetenzen, die sich primär auf Prozesse beziehen (prozessbezogene […]

Weiterlesen »

Mathematikunterricht-Konzept

1. Einleitung Kinder kommen mit sehr unterschiedlichen Lernvoraussetzungen und Neigungen in die Schule und die Heterogenität nimmt stets weiter zu und somit auch die Notwendigkeit der Differenzierung und Individualisierung des Unterrichtes. Berücksichtigt der Unterricht die unterschiedlichen Lernvoraussetzungen nicht und ist darauf hin ausgelegt, dass alle gleichzeitig einen bestimmten Stoff abarbeiten, kann dies zu Über- und Unterforderungen führen. Individualisierter Unterricht ist […]

Weiterlesen »

Hausaufgabenkonzept

Zielsetzung Das vorliegende Hausaufgabenkonzept wurde im Austausch von Eltern, LehrerInnen und OGS-MitarbeiterInnen auf der Grundlage der rechtlichen Bestimmungen (vgl. Punkt 1) entwickelt und soll den Umgang mit den Hausaufgaben an der Margaretenschule regeln. Es soll allen beteiligten Gruppen (Kindern, Eltern, LehrerInnen und OGS-BetreuerInnen) Transparenz hinsichtlich der Vorgaben, der Organisation und besonders auch der Aufgabenverteilung bezüglich der Hausaufgaben geben. In einem […]

Weiterlesen »

Praktikumskonzept

Einsatz von Praktikanten an der Margaretenschule Jahrespraktikant(in) Aus dem Budget der OGS wird jedes Jahr eine Jahrespraktikantin (FSJ) eingestellt. Diese steht der Schule am Vormittag zur Verfügung. Während der Unterrichtzeit wird sie täglich in den ersten drei Schulstunden im Unterricht der ersten Klassen eingesetzt. Sie unterstützt nach ihren Möglichkeiten und Kompetenzen die Arbeit der Klassen- und Fachlehrer und unterstützt einzelne […]

Weiterlesen »

Partizipationskonzept

Grundsätze: Demokratische Strukturen – Partizipation Wenn wir demokratische Strukturen an unserer Schule etablieren möchten, dann müssen wir uns zunächst einmal ins Bewusstsein holen, was damit genau gemeint ist. Hierbei stoßen wir auf den Begriff Partizipation, der aus dem Lateinischen kommt und wörtlich ‚Teilhabe’ bedeutet und heutzutage häufig mit Begriffen wie Mitwirkung, Beteiligung, Mitbestimmung, Demokratisierung, Selbstbestimmung, Emanzipation und Mündigkeit assoziiert wird. […]

Weiterlesen »

Inklusions-Konzept

Inklusion Das Inklusionskonzept der Margaretenschule gibt Auskunft darüber, wie ein besonderer Unterstützungsbedarf festgestellt wird, welche Aspekte der Diagnostik, Netzwerkbildung und Teamarbeit zum Tragen kommen, wie Förderpläne aufgestellt und evaluiert werden, welche Förderschwerpunkte in welcher Weise gegenwärtig relevant sind, wie der Förderunterricht organisiert ist, welche Rahmenbedingungen zurzeit bestehen und auf welcher pädagogischen Grundhaltung das gemeinsame Lernen basiert.   1. Feststellen eines […]

Weiterlesen »

DaZ-Konzept

1.    Leitidee und Ziele der Sprachförderung Fast alle Kinder kommen schon vor der Schulzeit mit mehr als einer Sprache in Kontakt: durch Medien, in ihrer nahen Umgebung oder durch zwei Familiensprachen. Viele Kinder lernen Deutsch neben oder nach einer anderen Sprache. Die Grundschule ist Fundament und erste Schaltstelle für Bildungsfortschritt und Lebenschancen. Daher ist es das Ziel unserer Fördermaßnahmen, Schüler […]

Weiterlesen »

Forscherwerkstatt-Konzept

Forscherwerkstätten an Grundschulen und auch bei uns an der Margaretenschule Projektziele und Umsetzung: Das Projekt „Forscherwerkstätten an Grundschulen“ will Kindern unabhängig von Herkunft, Geschlecht und Familiensituation auf ebenso praktische wie alltagsnahe Weise positive, selbstbestimmte Zugänge zu Naturwissenschaften und Technik eröffnen und so ihre diesbezügliche Grundbildung ebenso stärken wie eine (hinter-)fragende Grundhaltung, generelle Problemlösungskompetenzen, Eigenständigkeit und Spaß an Welterkenntnis, Lernen, Experimentieren […]

Weiterlesen »

Wertekonzept

Das Erziehungskonzept/ Konzept zur Werteerziehung wurde gemeinsam mit allen an Schule beteiligten Personen entwickelt. Schüler, Eltern, Lehrer und Mitarbeiter haben sich eingebracht und das Konzept mitgestaltet. Dargestellt ist das Konzept im Haus des Lebens und Lernens in der Margaretenschule.   Das Zusammenleben in dieser Gemeinschaft basiert auf 4 Grundregeln bzw. Grundrechten. Jeder hat das Recht, sich wohl zu fühlen und […]

Weiterlesen »